Notre Dame de la Garde - Glaubenswege

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Notre Dame de la Garde

Kirchen
Notre Dame de la Garde
Warum baut man eine solche Basilika wie diese in Marseille?
Warum sind auf der Innenseite Wände beschlagen mit hunderten Dankestafeln in Worten und in Bildern?
Diese Leute haben Hilfe von oben erfahren in ausweglosen Situationen. Sie haben in Gebeten die Mutter Gottes um Hilfe angefleht. Sie haben die Mutter Gottes nicht angebetet, sondern Hilfe angerufen. Warum haben sie Hilfe bekommen? Weil sie der Überzeugung sind, dass sie die Menschen wie Christus liebt, denn sie hat die Menschen nicht verflucht die Jesus umgebracht haben. Sie hat wie Jesus für die Menschen gelitten. Welche Mutter verkraftet es, wenn ihr Sohn unschuldig ans Kreuz geschlagen wird? Sie hat geweint wie wenn man ihr ein Schwert durch den Körper gestossen hätte. Wie könnte einem das egal sein? Welcher Mensch nimmt es hin wenn seine eigene Mutter verstossen wird?
Photos oben: Notre Dame de la Garde in Marseille. (Die Quelle erstes Photo: Wikipedia.de)
Übersetzt ins deutsche heisst die Kirche: Unsere Frau die über uns wacht.








Photo von der Innenseite der Kirche auf der obersten Ebene.
Alle Seitenschiffe sind geschmückt mit hunderten von Dankestafeln.











Hunderte von Dankestafeln und Dankesbilder (Votivgaben) schmücken die Wände.

"Votivgaben oder Votive (von mittellateinisch vovere, ‚geloben‘) sind Gegenstände, die aufgrund eines Gelübdes bzw. Verlöbnisses als symbolische Opfer einer überirdischen Macht öffentlich dargebracht werden. Dies geschieht insbesondere für die erfolgte oder gewünschte Rettung aus einer Notlage und häufig an einer kultischen Stätte. Quelle Wikipedia)"






Dankestafeln auf mehreren Stockwerkebenen








Jesus und Maria gehört der Dank für jede Hilfe. Darum auch die Blumen im Vordergrung.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü